Sonografie

Eine Ultraschalluntersuchung (Sonografie) ist ein bildgebendes diagnostisches Verfahren, das auch in der Urologie Anwendung findet. Hohlorgane und Blutgefäße können damit strahlenfrei betrachtet werden.

 
 

Die Sonografie beruht auf dem Echoprinzip. Sie wird daher auch Echografie oder Ultraschall-Untersuchung genannt. Es handelt sich um ein strahlenfreies bildgebendes Verfahren, mit dem man besonders gut Hohlgewebe oder Gefäße betrachten kann. Das Ultraschallbild ergibt ein Sonogramm. Diese Untersuchungsmethode dient zur Abklärung des Zustands innerer Organe oder Blutgefäße. Unsere Praxis besitzt vier fest installierte und zwei mobile Ultraschallgeräte. Damit bieten sich auch Einsatzmöglichkeiten für eine Duplex-Sonografie zur Gefäßdarstellung z.B. der Niere oder Prostata, oder eine 3-D Sonografie des Prostatagewebes (BK 3000).

 
 
Ultraschallbild einer verdickten Harnblase 
Ultraschallbild einer verdickten Harnblase
3D-Prostata Diagnostik 
3D-Prostata Diagnostik
 
Foto-AnsichtInhalt einblenden